Gerne stehen Wir Ihnen zur Beratung in unserer Filiale in Hochkirch zur Verfügung. Wir beraten gern auch persönlich vor Ort oder telefonisch unter 035939/840112 bzw. 840116. Der Einbau kann auf Anfrage von uns ebenfalls angeboten werden.

Über Eurotramp

Eurotramp ist seit über 50 Jahren internationaler Marktführer in der Herstellung von hochqualitativen Trampolinen aller Art und beliefert über 80 Länder weltweit mit Produkten"100% Made in Germany". Veranstalter unzähliger Weltcups, Welt- und Europameisterschaften sowie internationale Großveranstaltungen wie die Olympischen Spiele legen Ihr Vertrauen in die Qualität von Eurotramp. Diesen Qualitätsgedanken überträgt Eurotramp auch auf alle Produkte für den Außen- und Spielplatzbereich, wie z.B. die robusten und vandalismussicheren Spielplatz- und Kindergarten-Trampoline der Serie "Kids Tramp".

Bemerkung

Sicherheitsbereich und -abstände: 
Oben: Über dem Trampolin sollte mindestens ein etwa 3,00 m freier Raum sein (keine Äste, Stromleitungen usw.).
Seitlich: Um das Trampolin herum muss allseitig noch ein Sicherheitsbereich von mindestens 1,50 m berücksichtigt werden. Als Bodenmaterial im Sicherheitsbereich empfiehlt Eurotramp die Verwendung von Oberboden (Naturboden), Holzschnitzel oder alternativ Fallschutzsysteme mit einer freien Fallhöhe von mindestens 100 cm.
Freie Fallhöhe: Die Fallschutzplatten decken die maximale freie Fallhöhe von 100 cm ab.


Nutzungsvoraussetzungen:
Bei Aufstellung der Trampoline in Schulen und Kindertageseinrichtungen ist die BG/GUV-SI8095 zu beachten. Die Benutzung der Trampoline bei feuchter Witterung, bei Regen, Schnee oder Eis ist verboten. Das gelbe Sprungtuch wurde für den Einsatz im Außenbereich entwickelt, darf aber nicht mit Schuhen betreten werden. Das schwarze Gurtmaterial darf auch mit Schuhen besprungen werden. Das Springen auf den Trampolinen ist nur auf die dafür vorgesehene Art und Weise erlaubt. Das Springen ist auf Fußsprünge zu beschränken. Rücken- oder Bauchsprünge sowie Salti sind verboten.